Handy LTE Tarife vergleichen

Anbieter wie o2, Vodafone & T-Mobile bieten Highspeed-Internet mit bis zu 100 Mbit/s

Wer LTE auf seinem Smartphone nutzen möchte, sollte sich vergewissern das dieses auch für LTE ausgelegt ist. Alternativ läßt sich bei Vodafone und T-Mobile ein LTE -fähiges Smartphone zum Vertrag dazu bestellen.

T-Mobile stellt im Tarif „Complete Mobil“ im LTE-Netz nicht die volle LTE -Bandbreite zur Verfügung, sondern nur die im jeweiligen Tarif vorgesehene Geschwindigkeit. Hingegen kann man im Vodafone Netz die volle LTE 4G Bandbreite nutzen, vorausgesetzt diese ist am aktuellen Standort verfügbar.

Was bedeutet LTE ?

Hinter dem Kürzel “LTE” verbirgt sich als “Long Term Evolution” eine technische Weiterentwicklung von UMTS, die mobile Datenübertragungen mit einer Geschwindigkeit von theoretisch 300 Mbit/s erlaubt. Somit kann die bereits bestehende UMTS-Infrastruktur genutzt und aufgebaut werden, ohne dass grundlegende Neuinvestitionen nötig sind.

Vor allem der Mobilfunkanbieter “Vodafone” hat sich dem konsequenten und zeitnahen Ausbau mit LTE, gemeinhin als “4G” (Mobilfunkstandard der 4. Generation), verschrieben. Um Bewohnern ländlicher Gebiete endlich einen Internetanschluss auf Breitbandbasis zu bieten, konzentrierten sich die Bemühungen Vodafones zuerst auf diese Bereiche. Mit dem ohnehin sehr weitreichenden D-Netz schreitet der Ausbau aber auch in den Ballungsgebieten rasch voran.

Vodafone wirbt mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s, im Upload sollen es bis 10 Mbit/s sein und somit fünf Mal schneller als ein herkömmlicher DSL-Anschluss.

LTE Handytarife vergleichen

Finden Sie einen Handyvertrag mit LTE-Speed und dem passenden LTE-Smartphone

nach oben